Zeitzgrundlauf Presse- & Webspiegel

OTZ - 06.11.10

Beste Chancen für Hürrich und Tostlebe beim Zeitzgrundlauf

Spannender kann man Leichtathletik nicht inszenieren. Morgen, 10 Uhr steigt im Roda-Stadion Stadtroda mit dem 5. Zeitzgrundlauf nicht nur das Finale des diesjährigen Saale-Cups.

Erst morgen im zehnten und letzten Wertungslauf über 14,7 Kilometer entscheidet es sich, wer Gesamtsieger des Saale-Cups 2010 wird. Die besten Chancen besitzen VorjahressiegerinSteffi Hürrich (25) aus Jena und der Eisenberger Steffen Tostlebe (23). Um in die Altersklassen- und Gesamtwertungen zu kommen, müssen beide morgen durchs Ziel laufen. Starten sie nicht oder verletzten sie sich unterwegs, fallen sie aus allen Wertungen.

Der Cup-Veranstalter verlangt mindestens sechs Starts für eine Listung. Hürrich und Tostlebe haben erst fünf Teilnahmen. Nach neun Läufen führen Jana Schröder und Frank Püchel den Gesamt-Saalecup an.

In drei Altersklassen erlebt Stadtroda finalen Charakter. Die M30 könnte noch der BürgelerFrank Hausmann gewinnen. Er liegt auf Platz zwei hinter Thomas Hegenbart aus Jena. Um allen Rechnereien aus dem Weg zu gehen, muss Hausmann mindestens Zweiter werden. Dann käme er auf 110 Punkte. Das reicht, da Hegenbart, selbst im Falle eines Streckensieges, nur auf 108 Zähler kommt.

Die M55 wird vom Zweikampf zwischen Rüdiger Ottma aus Großschwabhausen und Wolfgang Bösger aus Reichenbach bestimmt. Bösger muss gewinnen, um noch Gesamtsieger zu werden. Wird er morgen Tages-Zweiter und bleibt im Lauf vor Miosga, kommt es zum Gleichstand. Dann ist der Veranstalter gefragt, ob er beide Sportler auf Platz eins setzt.

Dramatik pur droht in der M60. Die ersten fünf Läufer trennen sieben Punkte. Norbert Miosgaaus Waltersdorf führt noch. Der Kahlaer Joachim Schieferdecker als Zweiter, Viktor Grafe von Handel Jena als Dritter und Ulrich Schwab aus Jena als Fünfter haben alle bisher erst fünf Resultate in der Wertung. Sie können morgen das gesamte Klassement in der M60 auf den Kopf stellen.

Jens Henning / 06.11.10 / OTZ

zurück

rodavision

Knorr Lärmschutz

Stadtwerke Stadtroda

Torsten Meyer Baumontage

Mathys Orthopaedics

Raiffeisen-Volksbank Hermsdorfer Kreuz